Selters selber machen mit dem SodaStream Cool

Ständig muss ich mich mit Wasserkästen abschleppen, was mich ganz schön nervt. Im Winter mag das ja immer noch gehen, aber im Sommer kann das ganz schön anstrengend sein. Ständig neue Wasserkästen kaufen. Ich überlegte mir eine Alternative, die mir aber vom Geld fast gleich blieb.

Ich stieß dann auf den SodaStream Cool und rechnete mir aus, ob sich das gute Stück auch für mich lohnt. Ich bin dann zum Entschluss gekommen, dass sich das vom Geld nicht viel nimmt und ich erspare mir auch noch das Schleppen von Wasserkästen. Was noch hinzu kam, war das der SodaStream Cool in Stiftung Warentest unter 14 Sprudlern als Testsieger gekrönt wurde. Also habe ich mir den SodaStream Cool gekauft.

Inhalt und Verpackung

Die Verpackung macht für mich schon einen guten Eindruck. Was für mich wichtig ist. Wenn die Verpackung nämlich nicht gut aussieht, dann geht man doch dran vorbei.

Packungsinhalt vom Sodastream

Packungsinhalt vom Sodastream

In der SodaStream Cool Verpackung war enthalten:

  • 1x der SodaStream Cool
  • 2x SodaStream PET Flaschen mit je 1 Liter
  • 1x ein Soda Stream 60 Kohlensäure-Zylinder

Einleitung und Bedienung

Wenn man das gute Stück erst einmal ausgepackt hat, kann gleich losgelegt werden. Das Zusammensetzten des SodaStream Cool ist recht einfach. Und ich werde euch das auch gleich mal erklären. Zuerst nehmen wir den Deckel auf der Rückseite ab. Dann wird der Kohlensäure-Zylinder eingesetzt und festgeschraubt, was alles kinderleicht geht. Als nächstes wird eine der zwei PET Flaschen bis zur Markierung mit Trinkwasser befüllt. Danach wird die eben gefüllte Flasche auf der Vorderseite vom SodaStrerm reingeschraubt. Nachdem man das gemacht hat, ist es jeden selbst überlassen wie viel Kohlensäure letztendlich in der Selter sein soll. Die gewünschte Menge an Kohlensäure wird mit dem grünen Knopf dosiert. Der Knopf befindet sich oben auf dem Gerät. Nun ist es geschafft.

Abdeckung öffnen

Abdeckung öffnen

 

CO2-Zylinder einsetzen

CO2-Zylinder einsetzen

Werbung
PET-Flasche einsetzen

PET-Flasche einsetzen

Selters herstellen

Selters herstellen

Wer nicht nur normales Sprudelwasser trinken möchte, kann zwischen mehr als 35 Sorten Getränkesirup entscheiden.  Je nach gewünschte Sorte, füllt man eine Deckelkappe voll, in der fertig gefüllten PET Flasche. Fertig ist unser Getränk. Probiert habe ich das mit Cola Zero. Schmeckt fast wie original.

Getränkesirup von Sodastream

Getränkesirup von Sodastream

Design und Technik

Guckt ihn euch an! Der Klassiker schlecht hin. Der aus hochwertigen Kunststoff angefertigter Trinkwassersprudler glänzt in einem wunderschönen Grün. Es gibt ihn aber auch noch in drei anderen Farben. In Weiß, in einem leuchtendem Orange und in ein eleganten Grau. Alle vier Farben bringen doch fröhlichen Schwung in deiner Küche. Nicht nur die Farben, lassen den SodaStream Cool glänzen. Nein auch die Handhabung ist kinderleicht.

Fazit

Ich bin völlig begeistert über den SodaStream Cool. Mit einem CO2-Zylinder stellt mal ca. 60Liter Selters her. Ich muss also keine Wasserkästen mehr hin und her tragen und ich habe kein Leergut mehr rum zu stehen. Kostenseitig nimmt sich das nichts mit den Wasserkästen. Ich habe ein der besten Trinkwassersprudler im Haushalt. Und der unabhängige Verbrauchertest hob die hohe Sicherheit hervor. Ich kann nur jeden empfehlen, wenn sie sich ein Trinkwassersprudler kaufen möchten, sich den SodaStream Cool zu holen. Nicht um sonst hat der ÖKO-Test den SodaStream als „ sehr gut“ bewertet.

Werbung

Author: Anja

Hallo, ich heiße Anja und bei Gelegenheit blogge ich hier über Themen, die mich persönlich interessieren. Vor allem über Dinge aus dem Haushalt und coole Rezepte. Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich über ein Feedback sehr freuen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This